Beiträge

Kaninchenkeule mit geschmortem Gemüse und Steinpilz-Grießnocken

Zutaten (für 4 Personen):

4 Stück Kaninchenkeulen
8 mittelgroße Steinchampignons
4 Schalotten
100g Karotten, gestiftet
100g Knollensellerie, gestiftet
½ Knolle Fenchel, in Spalten geschnitten
2 Stück reife Tomaten
2 Lorbeerblätter
Zesten einer halben Zitrone
100ml trockenen Weißwein
2 Zweige Thymian
10 Stück weiße Pfefferkörner
2 Stück Piment
2 Stück Wacholderbeeren
1 Stück Nelke
etwas Meersalz, eine Prise Zucker
Olivenöl

Zubereitung:

Pfanne erhitzen, Öl dazu geben und die mit Pfeffer und Salz gewürzten Kaninchenkeulen bei mittlerer Hitze anbraten. Anschließend die Keulen aus der Pfanne nehmen und das geputzte und grob geschnittene Gemüse, Lorbeer und Thymian hineingeben. Leicht Farbe nehmen lassen und die im Mörser fein zerstoßenen Gewürze mit etwas Meersalz dazu geben. Eine Prise Zucker beifügen, mit Weißwein ablöschen und kurz ein reduzieren. Die Kaninchenkeulen auf das Gemüse legen und im vorgeheizten Ofen (120°C/Umluft) für ca. 1 Stunde schmoren. Währenddessen gelegentlich das Fleisch mit dem Fond aus der Pfanne übergießen.

Während das Fleisch zart und saftig schmort, die Steinpilz-Grießnocken nach dem beiligenden Rezept zubereiten. Die Grießnockenmischung inklusive Rezept erhalten Sie direkt bei uns im Laden..

Alles gemeinsam auf vorgewärmten Tellern anrichten und genießen.

Das Team von CAMA.Feinkost wünscht guten Appetit.